KriminologieInhalt abgleichen

Gruppenmitglieder


Neueste Beiträge aus dem Gruppenforum

Kommentare
Thomas-Oliver Meyer-Falk 04.03.2015 Gefängnisalltag 2015 in Freiburg In einem Gefängnis, dies ist eine Binsenweisheit, sind die Insassinnen und Insassen dem Personal -  relativ- hilflos ausgeliefert. Für 'freie' Bürgerinnen mögen die folgenden aktuellen Beispiele wie Petitessen wirken, für Betroffenen jedoch sind sie Haftalltag und vielfach auch belastend.   Verweigerte Besuche 1
Thomas-Oliver Meyer-Falk 02.02.2015 Sicherungsverwahrung und Rückfall Nach Ansicht des Gesetzgebers soll Sicherungsverwahrung die Gesellschaft vor 'gefährlichen Rückfalltätern' schützen; durch deren Verwahrung, bzw. dann Behandlung während des Freiheitsentzugs, so die Vorstellung, werden schwerwiegende neuerliche Straftaten vermieden, zumindest jedoch in geringerem Umfange begangen, als wenn es die SV nicht geben würde.
Thomas-Oliver Meyer-Falk 29.01.2015 Überzogene Telefonkosten in Gefängnissen? So sehr die Telefonie in Freiheit verbreitet ist (insbesondere mittels Handy/Smartphone), so sehr hinken die Gefängnisse hinterher – gemäß § 32 StVollzG-Bund „kann“ Gefangenen gestattet werden, zu telefonieren; am restriktivsten dürfte Bayern sein, da dort nur „in dringenden Fällen“ vgl. Art. 35 Abs. 1 BayStVollzG) Telefonate gestattet werden können.
Thomas-Oliver Meyer-Falk 12.01.2015 Freiheits-Demos vor Gefängnissen Freiheits-Demos vor Gefängnissen Seit einigen Jahren wird die Tradition, an Silvester vor den Gefängnismauern zu demonstrieren, verstärkt gepflegt. Demonstrationen 2014
Thomas-Oliver Meyer-Falk 01.01.2015 Carmen F. zu Sicherungsverwahrung verurteilt Am 11. Dezember 2014 verurteilte das Landgericht Ravensburg Frau F. zu 6 ½ Jahren und anschließender Unterbringung in der Sicherungsverwahrung. Zur Vorgeschichte 4
Thomas-Oliver Meyer-Falk 10.12.2014 Keine Pepperoni im Knast?! Sage niemand, im Staatsdienst würden geistig nicht außerordentlich wenige Menschen arbeiten. Nachdem in der Justizvollzugsanstalt Freiburg (http://www.jva-freiburg.de) seit ewigen Zeiten in Wasser und Essigsäure eingelegte Pepperoni von den dort inhaftierten Insassen, zum Zwecke des Genusses, z.B. 2