KriminologieInhalt abgleichen


Neueste Beiträge aus dem Gruppenforum

Kommentare
Thomas-Oliver Meyer-Falk 17.05.2015 Geldentschädigung für Sicherungsverwahrten? Mit Klageschrift vom 15.12.2014 versucht der in Freiburg in Sicherungsverwahrung sitzende Herr H. vom Land Baden-Württemberg über 10.000 Euro Geldentschädigung für rechtswidrig erlittene Freiheitsentziehung zu erstreiten.
Thomas-Oliver Meyer-Falk 16.05.2015 Sicherungsverwahrung für Sex ohne Kondom! Im Oktober 2014 verurteilte das Landgericht Oldenburg Frau Schmid (Name geändert) zu vier Jahren Freiheitsstrafe mit anschließender Unterbringung in – potentiell lebenslänglicher – Sicherungsverwahrung, da sie, wiewohl HIV-positiv, ungeschützten Geschlechtsverkehr mit Männern gehabt habe und diese auch nicht über ihre Infektion aufgeklärt habe.
Thomas-Oliver Meyer-Falk 12.05.2015 Freiburgs Gefangene beenden Protest Wie vor wenigen Tagen berichtet (https://linksunten.indymedia.org/de/node/142695) traten in der JVA Freiburg einige dutzend Gefangene in den Hungerstreik.Zwischenzeitlich wurde dieser beendet.
Thomas-Oliver Meyer-Falk 11.05.2015 Massenhungerstreik in Freiburgs Gefängnis Nachdem schon im November 2014 ein Hungerstreik eines Sicherungsverwahrten Schlagzeilen machte, sind aktuell Strafgefangene in der JVA Freiburg in einen Hungerstreik getreten; die Rede ist von dutzenden Gefangenen. Die Vorgeschichte
Thomas-Oliver Meyer-Falk 26.04.2015 Todesermittlungen in Sicherungsverwahrung Wie an anderer Stelle schon beschrieben (http://community.beck.de/gruppen/forum/erneut-toter-gefangener-in-bruchsal) verstarb am 11.11.2014 der Sicherungsverwahrte Karl K. im Gefängniskrankenhaus Asperg (bei Stuttgart).
Thomas-Oliver Meyer-Falk 20.04.2015 Erneut toter Gefangener in Bruchsal Seit im Herbst 2014 in der JVA Bruchsal ein Gefangener verhungerte http://community.beck.de/gruppen/forum/neuigkeiten-ber-hungertod-eines-g..., berichtet die Presse, auch überregional, wenn dort erneut ein Insasse stirbt.Wie steht es um die gesundheitliche Situation von Inhaftierten? Darum, wie um den weiteren Todesfall soll es im Folgenden gehen: