KriminologieInhalt abgleichen


Neueste Beiträge aus dem Gruppenforum

Kommentare
Thomas-Oliver Meyer-Falk 02.02.2016 Sicherungsverwahrung auch über 10 Jahre! EGMR hat geurteilt Seit der EGMR (Europäischer Gerichtshof für Menschenrechte) 2009 entschieden hat, dass die BRD die Menschenrechtskonvention durch ihre Gesetzesänderung von 1998, damals wurde rückwirkend die Maximaldauer der (ersten) Unterbringung in der Sicherungsverwahrung von 10 Jahre auf "Lebenslänglich" ausgeweitet, verletze) setzten viele Betroffene, die dennoch weiter in Haft gehalten werden, i 1
Thomas-Oliver Meyer-Falk 26.01.2016 Geborene Verbrecher_innen? Kürzlich legte ein Student im Fach „Erziehungs- und Bildungswissenschaften“ der Universität Marburg sein Bachelor-Arbeit zum Thema „Der biologisierende Diskurs in der Kriminologie an Beispiel der Sicherungsverwahrung“ vor. Seine Arbeit soll hier kurz vorgestellt werden.   2
Thomas-Oliver Meyer-Falk 13.01.2016 Auf den Hund gekommen - ein Projekt in der SV Vor kurzem berichtete die Badische Zeitung aus Freiburg http://www.badische-zeitung.de/freiburg/wie-tierheim-hunde-sicherungsver... darüber,
Thomas-Oliver Meyer-Falk 11.01.2016 Geldentschädigung für überlange Gerichtsverfahren Klagt man als Gefangener gegen die Justizvollzugsanstalt (JVA) vor Gericht, muss man mitunter lange Zeit auf eine Entscheidung warten. Bei „überlanger Verfahrensdauer“ bietet sich an, für eine Wartezeit eine Geldentschädigung zu fordern.   Gerichtliche Klagen gegen die JVA  
Thomas-Oliver Meyer-Falk 05.01.2016 Das Elend der Prognose im Gefängnis Aus der Haft wird nur "vorzeitig", d.h. auf Bewährung frei gelassen, deren oder dessen Sozialprognose sich als günstig erweist (vgl. §§ 57 Abs. 1 Nr. 2, 67 d Abs. 3 StGB); besonders kritisch schauen GutachterInnen und RichterInnen bei Sicherungsverwahrten hin. Im Folgenden soll über einen aktuellen Beschluss des OLG Karlsruhe berichtet werden. 6
Thomas-Oliver Meyer-Falk 01.12.2015 Aktenkofferaffäre in JVA Freiburg? Da ich in der Justizvollzugsanstalt Freiburg seit kurzer Zeit Schüler bin, wollte ich meinen privaten Aktenkoffer, den die Anstalt seit meiner Verhaftung 1996 verwahrt, ausgehändigt bekommen. Dies wurde von ihr abgelehnt!   Der Schulbesuch