WirtschaftsstrafrechtInhalt abgleichen

Insolvenzstrafrecht, Untreue, Korruption im In- und Ausland, diese drei typischen Bereiche aus dem Wirtschaftsstrafrecht waren in den letzten Wochen Themen in den Medien (Stichworte: Arcandor, Siemens und MAN). Das Wirtschaftsstrafrecht in all seiner Vielfalt soll in dieser Gruppe diskutiert werden. Im Blick ist die aktuelle Entwicklung der Rechtsprechung, der Wissenschaft, der Gesetzgebung und die Wirklichkeit. Diskutieren Sie die von den Moderatoren angesprochenen Themen oder setzen Sie selbst die Themen!
Wir, Michael Tsambikakis und Joachim Kretschmer, freuen uns auf Ihre und Eure Beiträge.

Gruppenmitglieder


Neueste Beiträge aus dem Gruppenforum

Kommentare
Privatdozent Dr. Joachim Kretschmer 10.07.2014 too big to fail, too big too jail  
Privatdozent Dr. Joachim Kretschmer 30.05.2014 Lachen wir nicht über den Flughafen Berlin-Brandenburg „Der Auftraggeber beabsichtigt, eine Vielzahl von Aufträgen zur Realisierung des Ausbaus des Flughafens Berlin-Schönefeld zum Flughafen „BBI“ im Wege der ge- setzlich vorgeschriebenen Vergabeverfahren zu erteilen. Dies betrifft insbesondere Architekten- und Ingenieursverträge sowie Bauverträge. Der Auftraggeber legt dabei
Privatdozent Dr. Joachim Kretschmer 28.04.2014 Bernie Ecclestone vor Gericht   2
Privatdozent Dr. Joachim Kretschmer 16.01.2014 Prost - oder: Was kostet mein Bier? Zuviel! Warum? Wie diese Woche berichtet wurde, haben verschiedene Brauereien in den letzten Jahren mittels illegaler Absprachen den Bierpreis nach oben getrieben. Das Bundeskartellamt hat jetzt gegen mehrere große Bierbrau-Konzerne Millionen-Bußgelder in Höhe von insgesamt 106,5 Millionen EUR verhängt.
Privatdozent Dr. Joachim Kretschmer 22.11.2013 Stichwort: Lobbyismus Die Medien und jetzt sogar die strafrechtlichen Fachzeitschriften (NStZ 2013, 617) beschäftigen sich derzeit mit einem Fall des Wechsel von Amtsträgern in die Privatwirtschaft, den Fall „Eckart von Klaeden“. Auffällig ist, dass für diese rechtlich und ethisch problematische Frage offensichtlich keine Regelung, keine Verhaltensregel existiert.  
Privatdozent Dr. Joachim Kretschmer 17.10.2013 Ist die Bundeskanzlerin käuflich? Diese Frage wurde vorgestern auf der Bundespressekonferenz gestellt. Peinlich, dass es zu solch einer Frage kommt, aber selber schuld. 6