Appelhagen Partnerschaft

Appelhagen Partnerschaft feierte 2012 das 100-jährige Bestehen. Die interdisziplinäre Sozietät mit Sitz in Braunschweig und einer 1990 eröffneten Zweigniederlassung in Magdeburg zählt zu den ältesten in der Region und den größten in Niedersachsen. Rund 40 hochspezialisierte Rechtsanwälte, Steuerberater und Notare gehören ihr an, 25 davon als Partner. Die Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Wirtschafts- und Steuerrecht, Bau- und Immobilienrecht sowie im Verwaltungsrecht. Sie sind in der Kanzlei durch entsprechende Fachbereiche abgebildet. Zwei weitere kommen hinzu: Allgemeines Zivilrecht und das mit fünf Berufsträgern besetzte Notariat. Zwei fachübergreifend zusammengesetzte Kompetenzteams, Healthcare und PPP, widmen sich dem Medizinrecht und der Wahrnehmung öffentlicher Aufgaben durch Private. Die Praxisgruppe Real Estate betreut Immobilien und deren Eigentümer über den gesamten Lebenszyklus der Investition. Steuerberatung und Mediation komplettieren das Leistungsspektrum.

„Eine moderne, unternehmerisch denkende Sozietät, die sich eng mit den wirtschaftlichen Anforderungen und Impulsen der Region verbunden fühlt” — so bezeichnete Dr. Joachim Gulich, geschäftsführender Partner von Appelhagen, sie bei der Jubiläumsfeier im Juli 2012. Die Weichen für ihren Erfolg waren Jahrzehnte zuvor von Dr. Horst G. Appelhagen gestellt worden, der der Kanzlei von 1968 bis 1997 angehört hatte. Er leitete den Prozess der Spezialisierung ein, durch den sich ihre Anwälte und Steuerberater schon sehr früh von Allgemeinanwälten unterschieden, die Erweiterung des Leistungsangebots über die traditionellen Disziplinen wie Familienrecht, Verkehrsrecht und Erbrecht hinaus und die Identifizierung neuer Beratungsfelder. Eine im Vorfeld des Jubiläums ins Werk gesetzte Zukunftsstrategie knüpft daran an. Appelhagen verfügt in nahezu allen Rechtsgebieten über Fachanwälte, kann ihren Mandanten also ein äußerst breit gefächertes Spezialwissen anbieten. 2011/2012 wurden vier weitere Anwälte eingestellt, Spezialisten für Verkehrsrecht, Wettbewerbsrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht. Die personelle Aufstockung trug dem Rechnung, dass bestehende Mandantenbeziehungen dezernatsübergreifend ausgebaut und neue Mandate akquiriert werden konnten. Besonders erfolgreich agierte insoweit das Kompetenzteam Healthcare. Einen spürbareren Zuwachs und zugleich weitere Spezialisierung erbrachte die Betreuung geschädigter Kapitalanleger. In der Rückabwicklung von Fondsbeteiligungen wurden mehrfach Anleger erfolgreich vertreten.

Philosophie: 

„Wir verstehen uns als interdisziplinäres Team, das durch einen hohen Grad an Spezialisierung unseren Mandanten maßgeschneiderte, innovative Lösungen in komplexen Fragestellungen bieten kann. Neben unseren Branchenkenntnissen legen wir Wert darauf, unsere Mandanten unternehmerisch zu begleiten und klare, vorausschauende Handlungsempfehlungen zu geben.”

Rechtsgebiete und Mandate: 

Größter unter den Fachbereichen ist der für Wirtschafts- und Steuerrecht, stärker wahrgenommen werden die bau- und öffentlichrechtlichen. Bei großen Fachplanungen für Infrastrukturprojekte betreut und begleitet die Kanzlei regelmäßig Planungsträger und Beteiligte. Ein größeres bau- und vergaberechtliches Mandat bestand in der Beratung einer Flughafengesellschaft im Zusammenhang mit der Erweiterung von Start- und Landebahn. Die BRAWOPark GmbH, eine Tochtergesellschft der Volksbank Braunschweig Wolfsburg, beauftragte Appelhagen mit der baubegleitenden Beratung einschließlich Ankauf und Vermietung eines großen Wohnimmobilienprojekts mit einem Investitionsvolumen von 100 Millionen €. Das aus einem Anwaltsnotar und vier Fachanwälten (Bau- und Architektenrecht, Steuerrecht, Verwaltungsrecht, Arbeitsrecht) bestehende Praxisteam PPP betreute eine kommunale Immobiliengesellschaft beim Bau mehrerer kommunaler Einrichtungen. Hier betrug die Investitionssumme 40 Millionen €. Das aus drei Fachanwälten für Medizinrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht, Arbeitsrecht und Steuerrecht sowie einer Steuerberaterin gebildete Praxisteam Healthcare hat sich auf die Beratung von Ärzten, Zahnärzten, Apotheken, medizinischen Versorgungszentren, Krankenhäusern sowie Pflege- und Betreuungseinrichtungen und ihre Träger spezialisiert. Stark nachgefragt wurde hier die Gestaltung von Verträgen, und zwar speziell die Eingliederung von Arztpraxen in Medizinische Versorgungszentren betreffend. Beim Ende 2012 vollzogenen Verkauf des Nahrungsergänzungs-, Arzneimittel- und Kosmetikaherstellers Ascopharm an die Hamburger Beteiligungsgesellschaft Adiuva Capital beriet Appelhagen den Verkäufer. In zahlreichen Verfahren vertrat die Kanzlei Kapitalanleger gegen Großbanken und regionale Kreditinstitute wegen Rückabwicklung von Fondsbeteiligungen.

Veröffentlichungen und Vorträge: 

Diverse Anwälte sind als Gastautoren für Fachzeitschriften tätig.

Fazit: 

Durch den hohen Grad an Spezialisierung ihrer Anwälte ist Appelhagen eine Full-Service-Kanzlei im besten Sinne des Wortes. Sie genießt hohes Renommee weit über Niedersachsen hinaus.

Ansprechpartner: 

Dr. Joachim Gulich

Sortname: 
appelhagen
Standort: 

Braunschweig, Magdeburg

Besondere Sprachkenntnisse (außer Englisch): 

Französisch, Russisch, Spanisch

Bevorzugte Rechtsgebiete: 

Arbeitsrecht, Baurecht (Öffentliches), Baurecht (Privates), Gesellschaftsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Handels- und Vertriebsrecht, Immobilienrecht, IT und Telekommunikation, Marken- und Geschmacksmusterrecht, Medizin- und Pharmarecht, Steuerrecht, Vergaberecht, Versicherungs- und Haftungsrecht, Wettbewerbsrecht, Wirtschafts- und Steuerstrafrecht