Volltext im RSS-Feed

von Ralf Zosel, veröffentlicht am 18.11.2008
Rechtsgebiete: beck-blogneues FeatureRSS-FeedVolltextVerlag1|4700 Aufrufe

Neuerdings sind im RSS-Feed des beck-blog die Beiträge in voller Länge enthalten und nicht nur die ersten paar Zeilen. Das hatten verschiedene Leser schon lange gefordert. Jetzt wollen wir das ausprobieren. Ich hoffe, dass wir mit diesem Service im Ergebnis noch mehr noch zufriedenere Leser gewinnen.

Nun könnte man meinen, dass wir jetzt weniger Klicks auf die Website haben und unsere schönen Banner seltener zur Geltung kommen. Dem soll entgegen wirken, dass wir zusätzlich auch die "ähnlichen Beiträge" (vgl. hierzu beck-blog vom 08.08.2008) im Feed verlinken.

Wer mit dem Begriff "RSS-Feed" gar nichts anfangen kann, dem hilft vielleicht diese Erklärung weiter (YouTube):

Einen Erklärungstext hatte ich vor Jahren ins JuraWiki gestellt.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

1 Kommentar

Kommentare als Feed abonnieren

Finde ich total super. Danke. Erleichtert das Lesen des Blogs ganz massiv, das ewige klicken auf den Link ging mir dann doch manchmal sehr auf die Nerven.

0

Kommentar hinzufügen

/