Und warum sind S I E (nicht) beim Verkehrsgerichtstag?

von Carsten Krumm, veröffentlicht am 28.01.2009
Rechtsgebiete: VerkehrsgerichtstagGoslarVGTVerkehrsrecht4|2912 Aufrufe

Ich nehme einmal ganz stark an, dass die meisten Leser dieses Beitrags nicht den heute beginnenden Verkehrsgerichtstag in Goslar besuchen.  Vielleicht hat aber auch der ein oder andere Teilnehmer des VGT einen (mobilen?) Internetzugang und liest diesen Beitrag. Mich würde einmal interessieren

  • wie die Leser die Bedeutung des Verkehrsgerichtstags einschätzen
  • warum Sie - falls Sie im Bereich des Verkehrsrechts tätig sind - daran teilnehmen (oder vielleicht auch warum nicht).

 

Hinweis: Weitere Infos zum VGT in dem Blog-Beitrag Verkehrsgerichtstag 2009 - Das Programm steht!

Über die Ergebnisse wird natürlich hier berichtet.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

4 Kommentare

Kommentare als Feed abonnieren

Die steht jetzt bei SPON:

Nach kontroversen Diskussionen habe sich die Mehrheit der rund 120 Experten im Ausschuss Section Control am Vormittag für einen Praxistest der neuen Überwachungsmethode ausgesprochen, sagte Andreas Marquardt, Präsident des Bundesamtes für Güterverkehr und beim derzeit in Goslar tagenden Verkehrsgerichtstag zuständig für die Betreuung dieses Gremiums: "Nun muss geprüft werden, welche Strecke in Frage kommt."

Wenn die Experten denn meinen ...

0

Kommentar hinzufügen