beck-blog: Neues Design, neue Funktionen - und mehr Social Media

von Junk, veröffentlicht am 28.06.2011
Rechtsgebiete: beck-blogbeck-communityVerlag|3388 Aufrufe

Liebe Leserinnen- und Leser,

sicher haben Sie es schon bemerkt: beck-blog und beck-community erscheinen in etwas verändertem Gewand. Wir haben gründlich aufgeräumt, die Seiten übersichtlicher, logischer und funktionaler gestaltet. Wir haben dabei Blog und Community stärker aneinander angeglichen. Und dabei zugleich die Social-Media Komponenten gestärkt.

Aufgeräumtes Design und Vereinfachungen

Das Design haben wir insgesamt entschlackt, Vieles, was die Community überfrachtete - und tatsächlich so gut wie nie genutzt wurde -  ist weggefallen, so überflüssige Links und Infoboxen. Zugleich haben wir die wichtigsten Informationen in Blog und Community nach logischen Gesichtspunkten neu gruppiert.

Das dreispaltige Layout wich einem vierspaltigen, wobei die vierte Rubrik ("Meine beck-community") erst nach Ihrem Login in den Mitgliederbereich erscheint. Die Breite der Blog- bzw. Forenbeiträge haben wir gekürzt, was diese deutlich besser lesbar macht.

Neu ist z.B. (in Blog und Community) die Übersicht über die gesamte beck-community (Blogexperten, Gruppen, Moderatoren, Mitglieder) oben links. Neu die Unterscheidung nach meist gelesenen Blog- und Forenbeiträgen.

Neu gestalteter persönlicher Bereich

Bereits die Registrierung in der Community haben wir vereinfacht. Und statt einer Vielzahl von Einstelloptionen zu Ihrer Mitgliedschaft finden Sie nun alles Notwendige unter den beiden Reitern "Mein Profil" und "Kontoeinstellungen" nach dem Login.

Der gesamte personalisierte Bereich nach dem Login - Ihre beck-community - erscheint nun deutlich übersichtlicher als zuvor. Mussten Sie bislang durch eine Vielzahl von Links und Klicks navigieren, erscheinen nun alle Funktionen übersichtlich geordnet und auf das wesentliche reduziert untereinander.

Mehr Social Media

Gestärkt haben wir die Social Media-Komponenten: Meine Kontakte, Kontakte meiner Kontakte, Besucher meines Profils. So, wie Sie es von modernen Community-Plattformen kennen und erwarten.

Gleichzeitig haben Sie nun die Möglichkeit, jeden Beitrag via Twitter und Facebook zu "sharen", und wir sehen erfreut, dass unsere Leserinnen und Leser bereits eifrig davon Gebrauch machen.

Ausblick

Damit sind die Änderungen aber keineswegs abschlossen. Ganz im Gegenteil, sie sind der technische Grundstock für alles Weitere. Sie dürfen also gespannt sein. Und natürlich freuen wir uns jederzeit über Anregungen, aber auch Kritik, von Ihnen.

 

Beste Grüße,

Marco Junk

 

 

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen

/