Fliegender Gerichtssaal

von Dr. Thomas Lapp, veröffentlicht am 06.01.2014
Rechtsgebiete: Mediation2|4165 Aufrufe

Neue Entwicklungen bei deutschen Gerichten beziehen sich nicht nur auf den elektronischen Rechtsverkehr, sondern auch auf andere Bereiche. Unter dem auf den ersten Blick unscheinbaren Titel "Abmahnfähigkeit von unwirksamen Allgemeinen Geschäftsbedingungen" haben Sascha Lotz und Paul H Klickermann in WRP 2013, 1571-1574 den "fliegenden Gerichtssaal" entdeckt. Jedenfalls nach der Darstellung im Kurzreferat bei juris stellen die Autoren dar, was unter dem "fliegenden Gerichtssaal" zu verstehen sei. Wenn man mal wieder im Zusammenhang mit Mediation auf Meditation oder gar fliegende Teppiche zu sprechen kommt, werde ich mich auf diesen Aufsatz beziehen können.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

2 Kommentare

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen