Höherer Mindestunterhalt ab 2018 und 2019; Vorschau auf die Düsseldorfer Tabelle 2018

von Hans-Otto Burschel, veröffentlicht am 24.10.2017
Rechtsgebiete: Familienrecht2|41504 Aufrufe

Der scheidende Justizminister Heiko Maas hat am 28.09.17 gemäß § 1612 a BGB die Erste Verordnung zur Änderung der Mindestunterhaltsverordnung erlassen.

Sie ist im BGBl. 2017, 3525 veröffentlicht.

Der Mindestunterhalt beträgt danach

in der 1. Altersstufe ab 01.01.18 348 € und ab 01.01.2019 358 € (bislang 342€)

in der 2. Altersstufe ab 01.01.18 399 € und ab 01.01.2019 406 € (bislang 393 €)

in der 3. Altersstufe ab 01.0118 467 € und ab 01.01.2019 476 € (bislang 460 €)

Die jeweiligen Zahlbeträge errechnen sich durch Abzug des jeweils hälftigen Kindergeldes.

Es ist davonauszugehen, dass das OLG Düsseldorf die Unterhalstbeträge in seiner Tabelle für die höheren Einkommensgruppen entsprechend anpassen wird.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

2 Kommentare

Kommentare als Feed abonnieren

Leider ist Ihnen beim Übertragen der Zahlen aus dem Verordnungstext ein Fehler unterlaufen:

ab 01.01.2019 beträgt der Mindestunterhalt in der 1. Altersstufe nicht 358 €, sondern richtig nur 354 €.

MfG

M. Rienäcker

 

0

Kommentar hinzufügen