LG München I: Fusion von Linde und Praxair

von Dr. Klaus von der Linden, veröffentlicht am 20.12.2018

Die Presse berichtet, das LG München I habe heute eine mit Spannung erwartete Entscheidung getroffen. Es geht um den jüngst vollzogenen Zusammenschluss von Linde und Praxair zum weltweit größten Industriegaskonzern. Die Kammer meint, angesichts der gewählten Transaktionsstruktur sei der Vorstand von Linde nicht verpflichtet gewesen, die Hauptversammlung mit den Fusionsplänen zu befassen. Damit widerspricht sie einer insbesondere von Strohn, ZHR 182 (2018), 114 verfochtenen These und bestätigt die tradierte h.M. Die Urteilsgründe sind noch nicht bekannt.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen

/