Zwischen Uber und Airbnb – verloren im europäischen digitalen Binnenmarkt

von Dr. Sylvia Kaufhold, veröffentlicht am 09.04.2020
Rechtsgebiete: Bürgerliches Recht|762 Aufrufe

Für wen gelten die Privilegierungen und Vorbehalte der E-Commerce-Richtlinie? Eine Frage, die auch für Facebook & Co. i.V.m dem NetzDG relevant ist. Meine Anmerkung zur Airbnb-Entscheidung des EuGH in der IWZR 2/2020:

https://beck-online.beck.de/Dokument?vpath=bibdata%2Fzeits%2Fiwrz%2F2020...

 

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen