Corona und Justiz - der Podcast und mehr.

von Dr. Michael Selk, veröffentlicht am 16.12.2020
Rechtsgebiete: Bürgerliches RechtZivilverfahrensrechtCorona1|1481 Aufrufe

Auch an dieser Stelle der link zum Podcast zum Thema Corona und Justiz mit Prof. Poseck und mir, mit Prof. Weber vom Verlag C.H.Beck als Moderator.  Wir diskutieren u.a. auch Fragen der Ausstattung der Gerichte für Video-/Tonübertragungen etwa nach § 128a ZPO.

Zu letzterem befragte mich auch LTO , der Beitrag dazu ist hier eingestellt (u.a. mit Stellungnahmen auch von Benedikt Windau, zpoblog ).

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

1 Kommentar

Kommentare als Feed abonnieren

Bei Einführung des § 176 Abs. 2 GVG hieß es, vgl. bei Heuser/Bockemühl:

„Gesichtsverhüllungen sind mit der Wahrheitsfindung nicht vereinbar und deshalb im Gerichtssaal tabu.“ (Peter Biesenbach, CDU)

„Der Rechtsstaat braucht den freien Blick ins Gesicht. Eine offene auch nonverbale Kommunikation ist Eckpfeiler einer effektiven Verhandlungsführung und damit unverzichtbar.“ (Winfried Bausback, CSU)

0

Kommentar hinzufügen

/