Steuerpodcast „Frisch serviert“: Pillar One, Treaty Override, Reise- und Veranstaltungsleistungen in der Umsatzsteuer

von Gastbeitrag, veröffentlicht am 02.05.2022
Rechtsgebiete: Verlag|952 Aufrufe
Steuerpodcast "Frisch serviert" von PwC und C.H.BECK

Gastgeberin Kerstin Holst (PwC) diskutiert in der neuen Folge des PwC-/C.H.BECK-Steuerpodcasts „Frisch serviert“ mit den Konzernsteuer- und Verrechnungspreisexpertinnen Susann van der Ham (PwC) und Daniela Steierberg (Nordex SE) über die Konsultationsdokumente zu „Pillar One“ und wichtige Auslegungs- und Anwendungsfragen. 
Daneben geht es mit Alexandra Hartenfels (PwC) um aktuelle Entwicklungen bei der umsatzsteuerlichen Behandlung von Reise- und Veranstaltungsleistungen und daraus resultierende Praxisfragen z.B. zur Margenbesteuerung.
Außerdem werden ein aktuelles BFH-Urteil zum Treaty Override und ein neue Aufsätze von Klaus-Dieter Drüen und Michael Lang zum selben Thema vorgestellt.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen

/