Veröffentlicht am 31.01.2018 von Prof. Dr. Henning Ernst MüllerBild von Henning Ernst Müller

Fixierungen sind nicht nur in der forensischen Psychiatrie ( siehe dazu meinen früheren Blog-Beitrag ), sondern auch in der allgemeinen Psychiatrie, in der Geriatrie und in Altenheimen ein Thema ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Öffentliches RechtStrafrechtKriminologieMaterielles StrafrechtMedizinrecht
71708 Aufrufe
523
Veröffentlicht am 25.01.2018 von Michaela Hermes, LL.M.Bild von Michaela.Hermes

Trotz des Werbeverbotes für verschreibungspflichtige Arzneimittel darf ein Pharmakonzern das Medikament via Facebook bewerben, wenn gegen das Mittel ein „shitstorm“ losgetreten wurde. Das hat ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Weitere ThemenMedizinrecht
4328 Aufrufe
Veröffentlicht am 11.01.2018 von Michaela Hermes, LL.M.Bild von Michaela.Hermes

Ein Fall, der zu Herzen geht. Ein schwerkranker Demenzpatient wird viele Jahre über eine Magensonde künstlich ernährt. Ein Sohn, der in den USA lebt. Ein gerichtlich bestellter Betreuer und ein ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Weitere ThemenMedizinrecht
8088 Aufrufe
20
Veröffentlicht am 09.01.2018 von Prof. Dr. Claus KossBild von Claus Koss

Nicht jede aus eigener Tasche bezahlte Operation ist als außergewöhnliche Belastung steuermindernd zu berücksichtigen. Mit Urteil vom 27.09.2017 - 7 K 1940/17 entschied das Finanzgericht Baden, Württemberg, dass die Aufwendungen für eine Fettabsaugung (Liposuktion) den Anforderungen des § 64 EStDV nicht genügen. Sie sind damit nicht als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig.Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Weitere ThemenMedizinrecht
2191 Aufrufe
Veröffentlicht am 22.12.2017 von Prof. Dr. Claus KossBild von Claus Koss

Wer würde einem Apotheker trauen, bei dem die gekaufte Schachtel weniger Tabletten enthält, als auf der Packung angegeben? Beim Beitrag für die Apothekerkammer waren wohl einige Apotheker weniger genau als bei der Medikamentenabgabe. Da beispielsweise § 2 Abs. 4 Satz 2 der Beitragsordnung der Sächsischen Landesapothekerkammer umsatzabhängige Kammerbeiträge vorsieht, gaben manche Apotheker einen geringeren Umsatz als in der Steuererklärung an. Unterstützt wurden sie teilweise von ihren Steuerberatern, die die geringeren Umsätze gegenüber der Apothekerkammer bestätigten. Die Bundessteuerberaterkammer sieht darin zwar ein berufswidriges Verhalten, aber nicht immer einen Haftungstatbestand.Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
WirtschaftsrechtComplianceÖffentliches WirtschaftsrechtWeitere ThemenMedizinrecht
3738 Aufrufe
3
Veröffentlicht am 22.12.2017 von Michaela Hermes, LL.M.Bild von Michaela.Hermes

… will gut überlegt sein. Jeder vierte oder fünfte Haus- oder Facharzt möchte in den nächsten Jahren seine Praxis verkaufen. Dies geht aus einer Statistik der Kassenärztlichen Bundesvereinigung ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Weitere ThemenMedizinrecht
5361 Aufrufe
Veröffentlicht am 15.12.2017 von Michaela Hermes, LL.M.Bild von Michaela.Hermes

Unvollständige Dokumentation, keine Röntgenkontrolle nach der Operation. Mit der Frage des Umfangs der Einstandspflicht eines Klinikarztes befasste sich das Oberlandesgericht (OLG) Dresden, ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Weitere ThemenMedizinrecht
3226 Aufrufe
Veröffentlicht am 10.11.2017 von Michaela Hermes, LL.M.Bild von Michaela.Hermes

Überschreitet die Krankenkasse die Frist zur Bearbeitung eines Leistungsantrages, gilt der Antrag als genehmigt. Die versicherte Antragstellerin kann die Leistung, eine Hautstraffungsoperation, ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Weitere ThemenMedizinrecht
6991 Aufrufe
Veröffentlicht am 29.10.2017 von Michaela Hermes, LL.M.Bild von Michaela.Hermes

Ein Jahr Trump. Ein Jahr Ausbildung zum Präsidenten. Diese, in der Überschrift zitierte, Bilanz über den amerikanischen Präsidenten Donald Trump zog John Boehner. Boehner war lange Jahre „ ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Weitere ThemenMedizinrecht
2833 Aufrufe
3
Veröffentlicht am 13.10.2017 von Michaela Hermes, LL.M.Bild von Michaela.Hermes

Reisezeit. Im Ausland zum Arzt gegangen. Jetzt stellt sich die Frage, wer erstattet die oft selbst verauslagten Arztrechnungen? Das Landessozialgericht (LSG) Niedersachsen-Bremen beschäftigte ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Weitere ThemenMedizinrecht
4874 Aufrufe

Seiten