Veröffentlicht am 21.05.2020 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Der Widerruf des Verzichts auf die Aufnahme der Erbquoten in dem Erbschein ist nur bis zur Erteilung des Erbscheins möglich. Das hat der 31. Zivilsenat des OLG München in seinem Beschluss vom 10 ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
704 Aufrufe
Veröffentlicht am 20.05.2020 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Das OLG Braunschweig hatte sich in seinem Beschluss vom 20.4.2020 mit der Frage zu beschäftigen, ob ein Nachlasspfleger allein deshalb zur Auflösung eines Aktiendepots gehalten ist, weil es sich ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
532 Aufrufe
Veröffentlicht am 27.03.2020 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

40.000 € sah das OLG Frankfurt in seinem Urteil vom 07.02.2020 als angemessen für Unterstützungsleistungen eines Kindes nach § 2057a BGB bei einem Nachlasswert von etwa 166.000,00 € an (Az. 13 U ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
675 Aufrufe
Veröffentlicht am 11.02.2020 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Der Erblasser hatte sein handschriftliches Testament auf einem Notizzettel mit dem Aufdruck des Landkreises Pfaffenhofen im Format 10 cm x 7 cm, Papier mäßiger Qualität, errichtet, wobei dieser ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
1063 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 18.01.2020 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Die Bundesrechtsanwaltskammer setzt sich für eine Erweiterung der vorbereitenden Ansprüche im Pflichtteilsrecht ein. Vorbereitet hat den Gesetzesentwurf zu § 2314 BGB der Ausschuss für Familien ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
1128 Aufrufe
4
Veröffentlicht am 03.12.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Lediglich sollte die Tochter erst als Schlusserbin nach dem Tod ihrer Mutter von beiden Elternteilen begünstigt werden. So hatte sie einen Pflichtteilsverzicht gegenüber dem erstverstorbenen ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
1201 Aufrufe
Veröffentlicht am 14.10.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Der Beschluss vom 18.9.2019 des OLG München ist lesenswert, da er für das Verfahrensrecht im Erbscheinsverfahren lehrreich ist (Az. 31 Wx 274/19 - BeckRS 2019, 21774 ). Die Erblasserin hatte den ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
6735 Aufrufe
Veröffentlicht am 05.11.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

In seinen beiden Urteilen vom 25.09.2019 hatte der BGH sich mit der Frage zu beschäftigen, inwieweit ein Erbe persönlich für Verbindlichkeiten im Zusammenhang mit der Mietwohnung des Erblassers ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
3218 Aufrufe
Veröffentlicht am 16.10.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Ohne Indikation hatte ein Arzt der Erblasserin die Niere entfernt und dabei die Bauchspeicheldrüse verletzt. Das war die Ursache für den späteren Tod der Erblasserin. Nachdem der beklagte ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
5282 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 16.09.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Der Vater war unmittelbar nach der Geburt seines nichtehelichen Kindes gestorben. Die Kindsmutter verlangte von dessen Erben, seinen anderen Kindern, Betreuungsunterhalt nach § 1615l Abs. 2 S. 2 ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
4346 Aufrufe
Veröffentlicht am 12.06.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Der Erblasser und seine Ehefrau hatten eine Tochter darum gebeten, sich um die Auswahl und Pflege einer Grabstätte für sie zu kümmern. Die Tochter veranlasste daraufhin, dass ihr Vater in einer ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
1689 Aufrufe
Veröffentlicht am 02.05.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Zu prüfen hatte das OLG Braunschweig, ob es sich bei einem nicht datierten wenige Zentimeter großen quadratischen Notizzettel mit Unterschrift um ein wirksames Testament handelt (Beschluss vom ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
11054 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 04.04.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Ein Diebstahl von 6.100 DM im Jahr 1992 zu Lasten eines Erblassers kann geeignet sein, die Pflichtteilsentziehung wegen eines schweren vorsätzlichen Vergehens zu rechtfertigen (§ 2333 Abs. 1 Nr ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
7046 Aufrufe
2
Veröffentlicht am 15.03.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Der Erblasser war verheiratet und hatte zwei Söhne. Durch Testament setzte er seine Ehefrau und seinen Sohn jeweils zu 25 % zu Erben ein. Seine beiden Enkelkinder, Kinder des anderen Sohnes, ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
9262 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 14.02.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Die verschiedenen vorbereitenden Ansprüche, die § 2314 Abs. 1 BGB enthält, werden oftmals nicht richtig abgegrenzt, sondern vermischt. Im Wesentlichen geht es um die Abgrenzung von Auskunft zu ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
2698 Aufrufe
Veröffentlicht am 21.01.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Grundsätzlich lösen Schenkungen nur Pflichtteilsergänzungsansprüche aus, wenn sie maximal 10 Jahre vor dem Erbfall gewährt wurden (§ 2325 Abs. 1 BGB). Diese Frist gilt gemäß § 2325 Abs. 3 S. 3 ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
3129 Aufrufe
Veröffentlicht am 06.01.2019 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Die klageweise Geltendmachung im Rahmen einer Stufenklage des privatschriftichen Verzeichnisses nach § 2314 Abs. 1 S. 1 BGB hemmt auch die Verjährung des notariellen Verzeichnisses nach § 2314 ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
2538 Aufrufe
Veröffentlicht am 05.12.2018 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Nach folgender Maßgabe hat lt. BGH vom 13.9.2018 ein Notar den Nachlassbestand innerhalb der Aufnahme eines notariellen Verzeichnisses nach § 2314 Abs. 1 S. 3 BGB selbst zu ermitteln und ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
2202 Aufrufe
3
Veröffentlicht am 11.11.2018 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Zunächst hatte der Vater für sich und dann mit der Kindsmutter für sein minderjähriges Kind ausgeschlagen, um sein Erbe von insgesamt etwa 190.000,00 € auf seine Schwester, also auf die Tochter ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
1756 Aufrufe
Veröffentlicht am 10.10.2018 von Dr. Claus-Henrik HornBild von Claurik

Im Zuge der älter werdenden Bevölkerung mehren sich die Fälle, in denen nach dem Erbfall letztwillige Verfügungen mit dem Argument der Testierunfähigkeit angegriffen werden (§ 2229 Abs. 4 BGB). ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Erbrecht
1725 Aufrufe

Seiten