Neue ISS Proxy Voting Guidelines

von Dr. Klaus von der Linden, veröffentlicht am 07.12.2017

Der einflussreiche Stimmrechtsberater ISS hat seine Proxy Voting Guidelines aktualisiert. Eine wichtige Neuerung (auch) für Deutschland: Ab Februar 2019 befürwortet ISS Ermächtigungen zur Ausgabe neuer Aktien nur noch, wenn sie etwaige Bezugsrechtsausschlüsse bei 10% des Grundkapitals deckeln. Bis dahin bleibt es bei der bisher empfohlenen Obergrenze von 20%.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Ähnliche Beiträge

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen