Veröffentlicht am 24.06.2008 von Dr. Hans-Jochem MayerBild von hans-jochem.mayer

Das OLG Frankfurt - Urteil vom 30.4.2008 - 4 U 176/07 -meint nein! Im Ausgangsverfahren hatten Anwälte beim einem Brandschaden falsch beraten, weil § 103 VVG übersehen wurde. Die besorgte ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
SchmerzensgeldFalschberatungVergütungs- und Kostenrecht
3512 Aufrufe
4