Veröffentlicht am 01.02.2010 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Ist ein Arbeitnehmer nicht in der Lage, in deutscher Sprache abgefasste Arbeitsanweisungen zu lesen, so kann eine ordentliche Kündigung nach § 1 Abs. 2 KSchG sozial gerechtfertigt sein. Es ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtDiskriminierungKündigungethnische HerkunftDeutschkenntnisse
3423 Aufrufe