Veröffentlicht am 25.02.2014 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Die Kündigung eines schwerbehinderten oder gleichgestellten Menschen bedarf nach §§ 85, 91 SGB IX der vorherigen Zustimmung des Integrationsamts. Dieser besondere Kündigungsschutz tritt neben ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtSchwerbehinderungbesonderer Kündigungsschutz
3328 Aufrufe
Veröffentlicht am 11.09.2013 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Bei der Entscheidung über die Bewerbung von schwerbehinderten Menschen ist die Schwerbehindertenvertretung sogar dann zu beteiligen, wenn die Vertrauensperson der Schwerbehinderten ebenfalls zu ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtSchwerbehinderungSGB IXSchwerbehindertenvertretung
2867 Aufrufe
Veröffentlicht am 21.02.2012 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Ob der Arbeitgeber den Arbeitnehmer nach einer bestehenden Schwerbehinderung fragen darf, ist seit längerer Zeit umstritten. Das BAG hat die Frage im Einstellungsgespräch zuletzt 1995 für ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtDiskriminierungKündigungSchwerbehinderung
5042 Aufrufe
Veröffentlicht am 17.10.2011 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Eigentlich gibt es im Gesetz keine Verpflichtung der Arbeitgeber, freie Stellen der Bundesagentur für Arbeit zu melden. Eine Ausschreibung nur über Internet, Zeitungen usw. ist zulässig. ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtDiskriminierungBeweislastSchwerbehinderungArbeitsagenturStellenausschreibungAusschreibung
27590 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 29.06.2011 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Für die Kündigung schwerbehinderter Arbeitnehmer benötigt der Arbeitgeber nach § 85 SGB IX die vorherige Zustimmung des Integrationsamts. Dasselbe gilt nach der oft übersehenen Vorschrift des § ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtSchwerbehinderungAuflösende BedingungIntegrationsamt
4793 Aufrufe
Veröffentlicht am 07.03.2011 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Öffentlichen Arbeitgeber treffen gerade im Umgang mit schwerbehinderten Stellenbewerbern besondere Pflichten, die sie für mögliche Diskriminierungsvorwürfe besonders anfällig machen. Dies ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtBVerwGRichterAGGEntschädigungSchwerbehinderung
4361 Aufrufe
2
Veröffentlicht am 02.05.2010 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Wer es ablehnt, sich von einem Amtsarzt untersuchen zu lassen, muss mit einer fristlosen Kündigung rechnen. Das hat jetzt das LAG Rheinland-Pfalz entschieden ( Urteil vom 12.2.2010 - 6 Sa 640/09 ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtKündigungLAG Rheinland-PfalzAmtsarztSchwerbehinderung
4942 Aufrufe