Wichtig! LESEN! PKH-Richtlinie und Pflichtverteidigung

von Carsten Krumm, veröffentlicht am 01.07.2019
Rechtsgebiete: Strafverfahrensrecht|727 Aufrufe

Tja. Der Gesetzgeber war faul.

Er hat nämlich die PKH-Richtlinie EU 2016/1919 nicht fristgerecht umgesetzt.

Peinlich.

Gut, dass es einen Aufsatz gibt, der sich mal die Mühe macht, die Folgen dieser Misere zu beleuchten. Dieser Aufsatz eines Richters vom AG Tiergarten muss eigentlich Pflichtlektüre aller in der Praxis tätigen Strafrechtler sein. Ein großer Wurf, wie ich meine:

 

Kaniess, Die PKH-Richtlinie EU 2016/1919 in der Haftrichterpraxis, HRRS, 2019, 201 ff.

 

Danke dafür, Herr Kaniess!

Und danke an den Kollegen H. der mich auf den Aufsatz aufmerksam gemacht hat.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen