Geschäftsgebühr durch Legal Tech!

von Dr. Hans-Jochem Mayer, veröffentlicht am 15.05.2020
Rechtsgebiete: Vergütungs- und Kostenrecht|911 Aufrufe

Das AG Köln hat sich im Urteil vom 05.03.2020 - 120 C 137/19  - mit der Frage befasst, ob ein durch einen Legal Tech-Algorithmus generiertes Mahnschreiben eine Geschäftsgebühr auslöst. Das Amtsgericht Köln hat diese Frage bejaht, die anwaltliche Leistung sei zwar hier im Vorfeld beim Programmieren des Legal Tech-Algorithmus erbracht worden, sie sei aber erbracht worden und von den Klägern auch genutzt worden.

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen