BGH zu anwaltlichen Stundensätzen

von Dr. Hans-Jochem Mayer, veröffentlicht am 14.03.2010

Wichtige Hinweise zur Angemessenheit anwaltlicher Stundensätze gibt der BGH in dem besonders lesenswerten Urteil vom 04.02.2010 - IX ZR 18/09- .Fazit:Die Höhe des angemessenen Stundensätzes hängt von der Reputation des Anwalts und Art der beauftragten Kanzlei ab

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen

/