Zur geplanten Grundsteueränderung und dem Entwurf aus dem Hause Scholz....

von Dr. Michael Selk, veröffentlicht am 17.12.2018
Rechtsgebiete: Bürgerliches RechtMiet- und WEG-Recht|1698 Aufrufe

Aus Vereinfachungsgründen hier der link zu meinem anderen Blogbeitrag dazu. Kurze Version: nimmt man das Urteil des BVerfG und die dortige "Segelanweisung" ernst, so bedarf es meines Erachtens nicht der viel zu komplizierten Lösung, die die Bundesregierung erwägt. Sie würde in der Praxis scheitern und eine Unzahl von Prozessen auslösen - also bitte vereinfachen. Karlsruhe (Schlossplatz) lässt es zu.
 

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen