Steuerpodcast „Frisch serviert“: Wachstumschancengesetz

von Gastbeitrag, veröffentlicht am 11.09.2023
Rechtsgebiete: Verlag|1906 Aufrufe
Steuerpodcast "Frisch serviert" von PwC und C.H.BECK

In der neuen Episode des Steuerpodcasts von PwC und C.H.BECK diskutieren Arne Schnitger und Christian Kaeser mit ihren Gästen Kerstin Holst und Ronald Gebhardt (beide PwC) die wichtigsten Inhalte des geplanten Wachstumschancengesetzes.

Im Fokus dieser Episode stehen wesentliche Aspekte aus dem Regierungsentwurf des Wachstumschancengesetzes und Änderungen gegenüber dem Referentenentwurf. Neben der Einführung einer Investitionsprämie und einer Meldepflicht für innerstaatliche Steuergestaltungen werden auch Verschärfungen bei der steuerlichen Abzugsfähigkeit von Zinsen durch Anpassungen bei der Zinsschranke und Aufnahme einer Zinshöhenschranke, verbesserte (zum Teil temporäre) Verlustnutzungsmöglichkeiten, Änderungen bei der Thesaurierungsbegünstigung, bei der sog. Nachspaltungsveräußerungssperre und bei dem Optionsmodell sowie erweiterte Abschreibungsmöglichkeiten und andere ausgewählte Regelungen vorgestellt.

 

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen