Entweder | Oder - Fragen an Alexander Stevens

von Gastbeitrag, veröffentlicht am 29.04.2024
Rechtsgebiete: Verlag|1569 Aufrufe
Entweder | Oder - Fragen an Alexander Stevens

Dr. Alexander Stevens ist Strafverteidiger in München. Neben seinen Bestsellern, die sich auf unterhaltsame Weise mit dem Strafrecht beschäftigen, ist der Jurist einem breiten Publikum vor allem durch den Bayern 3 True Crime-Podcast bekannt.

Im Podcast sowie auf der dazugehörigen Live-Tour »Gibt es den perfekten Mord?« präsentiert er insbesondere ausgewählte Fälle aus seiner Kanzlei. Mit mehr als 50 Millionen Aufrufen zählt der von Dr. Alexander Stevens moderierte Podcast in Deutschland zu den Top Ten in der Kategorie True Crime. Wir sprachen mit dem Juristen und Entertainer. 

Herr Dr. Stevens, was motiviert Sie dazu, Ihre Erfahrungen als Strafverteidiger mit einem breiten Publikum zu teilen?

Vermutlich ist es ein innerer Antrieb. Im Alter von sechs Jahren bin ich eigeninitiativ auf die Bühne eines Lokals gestiegen und habe dort Kinderlieder zum Besten gegeben. Ein Jahr später tourte ich dann bereits mit verschiedenen Knabenchören auf Deutschlands größten Bühnen. Ich denke diese Erfahrung hat sich festgesetzt getreu dem Motto: einmal Bühne immer Bühne...

Wie schaffen Sie den Spagat, juristisch präzise zu bleiben und zugleich das Publikum zu unterhalten und zu fesseln?

Ohne für mich den Anspruch auf wissenschaftliche Perfektion erheben zu wollen: Es ist eine Frage der richtigen Mischung aus Entertainment und juristischen Hintergründen, ohne dabei gleich universitär rüberzukommen.

Glauben Sie, dass Ihr Podcast und die Live-Tour Auswirkungen auf die öffentliche Wahrnehmung der Strafjustiz haben?

Bestimmt. Denn kaum ein Nichtjurist hat je einen Strafprozess live gesehen. Wenn überhaupt hat man noch die Gerichtsshows der 2000er Jahre in Erinnerung, die natürlich kein Abbild der Wirklichkeit geben konnten. In unserem Podcast behandeln wir ja auch regelmäßig Strafprozesse, in denen ich gerade aktiv verteidige, was aufgrund der eigenen Nähe zum Prozessgeschehen ganz andere Einblicke ermöglicht. 

Kommen wir zu unserem Interviewteil »Entweder – Oder«… Gerichtssaal oder Bühne? 

Bühne, denn da geht’s »nur« um Unterhaltung nicht um die Freiheit der Menschen.

Tageszeitung oder Social Media?

Social Media, da viel direkter.

Krimi oder Gesetzbuch?

Gesetzbuch, weil ich Fiktion nicht mag.

Cocktail oder Wein?

Cocktail, denn da schmeckt man den Alkohol nicht.

Regensburg oder München?

München, meine Geburtsstadt.

Hund oder Katze?

Weder noch. Ich will kein anderes Lebewesen überleben müssen.

Dieser Beitrag erschien zuerst in beck-aktuell - DAS MAGAZIN. Jetzt kostenlos abonnieren.

Folgende Werke von Alexander Stevens sind im beck-shop erhältlich: 

Stevens | Falsch verdächtigt | 4. Auflage | 2023 | beck-shop.de

Stevens | Der perfekte Mord? | 1. Auflage | 2022 | beck-shop.de

Stevens | Aussage gegen Aussage | 1. Auflage | 2020 | beck-shop.de

Stevens | Verhängnisvolle Affären | 1. Auflage | 2018 | beck-shop.de

Stevens | 9 1/2 perfekte Morde | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Diesen Beitrag per E-Mail weiterempfehlenDruckversion

Hinweise zur bestehenden Moderationspraxis
Kommentar schreiben

Kommentare als Feed abonnieren

Kommentar hinzufügen