Veröffentlicht am 22.08.2012 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Das LAG Hamm hat eine Auszubildende verurteilt, ihrem Arbeitgeber Schadensersatz in Höhe von knapp 250 Euro wegen unberechtigter Stornobuchungen zu leisten. Stornobuchungen, wenn der Kunde keine ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtSchadensersatzDiebstahlAuszubildender
5377 Aufrufe