nicht unerhebloiche Pflichtverletzung

Beiträge aus diesem Rechtsgebiet als Feed abonnieren
Veröffentlicht am 16.10.2012 von Dr. Klaus LützenkirchenBild von Klaus.Luetzenkirchen

Eigentlich liegt es auf der Hand: ist der Mietrückstand für die fristlose Kündigung wegen Zahlungsverzuges nach § 543 Abs. 2 Nr. 3 BGB nicht ausreichend, kann dennoch die ordentliche Kündigung ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ordentliche KündigungZahlungsverzugnicht unerhebloiche PflichtverletzungMiet- und WEG-Recht
7038 Aufrufe