Veröffentlicht am 29.12.2012 von Dr. Hans-Jochem MayerBild von hans-jochem.mayer

Der Grundsatz, dass der Anwalt nicht verpflichtet ist, vorab den Mandanten auf die Höhe der anfallenden Gebühren hinzuweisen, wird durch den Grundsatz von Treu und Glauben relativiert. Nach dem ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
VergütungsvereinbarungAufklärungspflichtVergütungs- und Kostenrecht
4936 Aufrufe