Veröffentlicht am 06.12.2017 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

1. Ein Arbeitnehmer, der die Rechtsunwirksamkeit einer von ihm selbst erklärten Kündigung geltend machen will, ist nicht an die Klagefrist des § 4 Satz 1 KSchG gebunden. 2. Das Recht eine Klage zu erheben, kann verwirkt werden mit der Folge, dass eine dennoch erhobene Klage unzulässig ist.Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1701 Aufrufe
2
Veröffentlicht am 04.12.2017 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Die ernstliche Drohung des Arbeitnehmers mit Gefahren für Leib oder Leben des Arbeitgebers, von Vorgesetzten und/oder Arbeitskollegen, für die kein allgemeiner Rechtfertigungsgrund eingreift, stellt eine erhebliche Verletzung der Nebenpflicht des Arbeitnehmers aus § 241 Abs. 2 BGB dar, auf die berechtigten Interessen des Arbeitgebers Rücksicht zu nehmen. Eine solche Drohung kann eine fristlose Kündigung unabhängig davon rechtfertigen, ob der Arbeitnehmer den Arbeitgeber mittels ihrer zu einer bestimmten Handlung, Duldung oder Unterlassung bestimmen will. Allerdings kann eine solche Intention das Gewicht der Bedrohung weiter verstärken.Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1538 Aufrufe
3
Veröffentlicht am 30.11.2017 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Das Mindestlohngesetz hat gleichsam als flankierende Maßnahme eine Auftraggeberhaftung nach dem Vorbild des Arbeitnehmerentsendegesetzes eingeführt. Damit soll die tatsächliche Wirkungskraft des ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
4004 Aufrufe
Veröffentlicht am 28.11.2017 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Ein vor kurzem veröffentlichtes Urteil des LAG Rheinland-Pfalz (8.6.2017 - 6 Sa 464/16 , BeckRS 2017, 131031 ) beschäftigt sich mit der Auslegung eines Tarifvertrags. Gestritten wurde um zwei ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1710 Aufrufe
Veröffentlicht am 26.11.2017 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Massenhafte Krankmeldungen von Arbeitnehmern, um Forderungen Nachdruck zu verleihen („go sick“), stellen keine rechtmäßigen Arbeitskampfmaßnahmen dar. Vielmehr handelt es sich nach ganz h.M. um ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1844 Aufrufe
2
Veröffentlicht am 25.11.2017 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Der Einsatz moderner Kommunikationsmittel erfordert nicht stets auch ein neues rechtliches Instrumentarium. In vielen Fällen kann an die bisherige Rechtsprechung zu vergleichbaren Sachverhalten ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
4683 Aufrufe
Veröffentlicht am 24.11.2017 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Die Insolvenz der Fluggesellschaft Air Berlin wirft juristische Fragen in verschiedenen Rechtsbereichen auf. Auch die Arbeitsgerichte werden da nicht verschont. Vor dem ArbG Düsseldorf sind ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1696 Aufrufe
2
Veröffentlicht am 21.11.2017 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Das BAG hält den EuGH auf Trab, jetzt mit einem Vorabentscheidungsersuchen (Beschluss vom 16.11 2017 - 2 AZR 90/17 (A ) – PM 51/17 ), das nicht ganz überraschend kommt. Es geht um die ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1900 Aufrufe
Veröffentlicht am 16.11.2017 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Im Mai war an dieser Stelle ( BeckBlog-Beitrag vom 13.5.2017 ) über ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Braunschweig gegen aktive und mittlerweile ausgeschiedene VW-Manager wegen des ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1835 Aufrufe
3
Veröffentlicht am 15.11.2017 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Das amerikanische Dienstleistungsunternehmen Uber vermittelt bekanntlich über Smartphone-Apps Fahrten in verschiedenen Angebots- und Preisklassen. Dabei hat das Start-Up-Unternehmen in den ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1859 Aufrufe

Seiten