Veröffentlicht am 20.06.2022 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Voraussetzung für einen Schadensersatzanspruch gem. Art. 82 Abs. 1 DS-GVO ist der Nachweis eines konkreten (auch immateriellen) Schadens.Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1885 Aufrufe
Veröffentlicht am 15.06.2022 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

1. Die ernsthafte Bedrohung des Vorgesetzten und seiner Familie mit körperlicher Gewalt rechtfertigt eine fristlose Kündigung. 2. Gibt die Arbeitgeberin in einem solchem Fall aus Versehen in der ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1707 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 14.06.2022 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Es besteht keine Verpflichtung des Arbeitgebers, E-Mails mit einem von einer Arbeitnehmervereinigung gestalteten Inhalt an alle bei ihm Beschäftigten zu versenden. Dies gilt jedenfalls dann, ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1391 Aufrufe
Veröffentlicht am 13.06.2022 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Eine vorformulierte Vertragsbedingung, nach der der Arbeitnehmer die Kosten einer vom Arbeitgeber finanzierten Fortbildung zu erstatten hat, wenn er das Arbeitsverhältnis vor Ablauf der vorgesehenen Bindungsdauer kündigt, verstößt gegen § 307 I 1 BGB, wenn sie auch Eigenkündigungen wegen einer unverschuldeten, dauerhaften Leistungsunfähigkeit erfasst.Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
2703 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 09.06.2022 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Der Dritte Senat des BAG hat zwei für die Praxis wichtige Beschlüsse zu den Formerfordernissen an die elektronische Einreichung von Schriftsätzen veröffentlicht: 1. Das Gesetz zum Ausbau des ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrechtZivilverfahrensrecht
2445 Aufrufe
Veröffentlicht am 08.06.2022 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Mit Beschluss vom 6.6.2018 hatte das BVerfG den Begriff "zuvor" in § 14 Abs. 2 Satz 2 TzBfG dahin ausgelegt, dass grundsätzlich jede "jemals zuvor" verrichtete Beschäftigung bei demselben Arbeitgeber einer sachgrundlosen Befristung entgegensteht, es sei denn, dass die vorangegangene Beschäftigung "sehr lang zurückliegt, ganz anders geartet war oder von sehr kurzer Dauer gewesen ist"Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1829 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 07.06.2022 von Martin BieblBild von Martin.Biebl

Eine interessante Entscheidung des Arbeitsgerichts Bonn zur Impfpflicht, hier am Beispiel eines Auszubildenden in einem Krankenhaus. Im Streit stand die Wirksamkeit einer außerordentlichen ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
ArbeitsrechtCorona
5028 Aufrufe
1
Veröffentlicht am 07.06.2022 von Prof. Dr. Christian RolfsBild von Christian.Rolfs

Wer Entschädigung wegen einer Diskriminierung (§ 15 Abs. 2 AGG) beansprucht, muss mindestens Indizien darlegen und im Streitfall beweisen, die eine Benachteiligung wegen eines in § 1 AGG genannten Grundes vermuten lassen (§ 22 AGG).Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1800 Aufrufe
Veröffentlicht am 03.06.2022 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Das BAG (Urteil vom 1.6.2022 – 5 AZR 28/22 PM 21/22) hat eine mit Spannung erwartete Grundsatzentscheidung zu der Frage getroffen, ob der Arbeitgeber von seinen Beschäftigten einen Corona-Test ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1298 Aufrufe
Veröffentlicht am 01.06.2022 von Prof. Dr. Markus StoffelsBild von stoffels

Eine Nachlese zu den 3G-Anforderungen in der Hochphase der Corona-Pandemie: Nach § 28b Absatz 1 Infektionsschutzgesetz in der vom 24.11.2021 bis 19.03.2022 gültigen Fassung durften Beschäftigte ... Weiterlesen

Rechtsgebiete: 
Bürgerliches RechtArbeitsrecht
1827 Aufrufe

Seiten